Botschaft

Wir haben Kino im Kopf. Die Seiten der Bibel liefern uns Inspiration. Vor unserem inneren Auge spielt sich die eine einfache Frage ab - wie würde es aussehen, wenn Jesus heute durch Heidelberg gehen würde?

 
Screen Shot 2016-12-08 at 10.46.00 PM.png

Jesus.

Jesus war anders als alle erwartet haben. Ob als Kind in der Grippe, oder halbnackt unter Leiden am Kreuz, oder drei Tage später als auferstandener Mensch.

Er heilte, er lehrte und er spaltete die Meinung der Menschen. Wir haben uns entschieden, ihm zu folgen.

Als Kirche suchen wir stets neu, was das für unser Leben heißt. Wir sind da immer Anfänger und stellen uns dem Risiko, das Jesus und seine Lehren mit sich bringt.

 

Liebe.

„Die Reiche dieser Welt sind geprägt von Macht,“ sagt der Theologe NT Wright, „der Weg Jesu ist der Weg der Liebe.“ Wir haben erlebt, wie Jesus eine andere Logik hat als alle
Methoden dieser Welt. Er hat sich selbst aufgegeben und alle umarmt, die zu ihm kamen.
Diese Agape-Liebe ist unsere Ambition. Wir legen viel Wert auf Gemeinschaft und ein Miteinander, in dem alle willkommen sind. Wir schätzen Nachbarschaft und gegenseitige Hilfe im Alltag. Wir erleben veränderte Grundhaltungen und freundlichere Einstellungen, wenn wir uns auf Gottes Erbarmen einlassen. Das hat revolutionäres Potential – und wir wollen rausfinden, wo uns das hinführen kann.

Die drei Besten predigten.

Die Bibel liefert uns Inspiration und prägt unsere Ziele. Hier sind die 3 besten Predigten aus unseren Gottesdiensten.

Unsere neue Vision (Feb 2016)
Gottes Stimme hören (Dez 2015)
Das Schlüsselbild zur Bibel (Feb 2015)

 

7 TRÄUME

Wie soll Heidelberg aussehen, wenn wir in 50 Jahren alt und grau sind und uns aus dieser Welt verabschieden? Das war die Frage am Anfang von unserem Visionsprozess. Heidelberg ist wohl am bekanntesten für sein Schloss. Vor allem abends strahlt es über die Stadt und zieht die Aufmerksamkeit aller Menschen auf sich. Ein Gedanke kommt: hat Jesus nicht von so was gesprochen? Eine Stadt auf dem Berg, die für alle Menschen leuchtet und die Aufmerksamkeit anzieht!

So sollte Gemeinde sein – eine Alternativkultur, die sich durch Reich-Gottes-Leben auszeichnet. Geben statt Nehmen; Loslassen statt Festhalten, Leben statt Egoismus, Anerkennung statt Kritik. Wie könnte das konkret aussehen? Hier kommen unsere 7 Träume von Heidelberg.

Predigtarchiv

Unsere Gottesdienste oder besondere Seminare nehmen wir auf und stellen sie auf Soundcloud für dich bereit. Einfach anhören oder herunterladen.

 
 

Gottesdienst verpasst? 

Kein Problem, wir nehmen unsere Botschaften auf und stellen sie hier für dich bereit: